Hinterlasse einen Kommentar

Blockupy – gegen die Eröffnung der EZB. Letzte Infos und Übersicht. Our time to act has come!

lastupdate

++ Hintergrund & Mobilisierungen

Schon beim zweiten Blockupy-Aufritt in Frankfurt haben wir versprochen: “Das war erst der Anfang – wir kommen wieder” – zur Eröffnung des EZB-Neubaus. Lange haben wir dann auf den Termin gewartet. Passend zum Blockupy-Festival 2014 und zur aktivistischen Überwindung des EZB-Zaunes stand er dann fest: 18.03.2015 – #18m.

Unser Tag X steht nun wenige Tage bevor und in allen Ecken Europas wird vorbereitet, geplant und mobilisiert. Wir werden viele sein – bei den Blockaden am morgen und auf der Demo am Abend. Und wie immer gilt: “Wir sagen was wir tun und wir tun was wir sagen!”

Und der 18. März hat Geschichte: 1848 – Barrikadenkämpfe in Berlin, 1871 – Beginn der Pariser Commune, 1923 + wieder seit 1994 Tag der Solidarität mit politischen Gefangenen, 2015: EZB geht baden…

[Vorfeld und Vorbereitung | Infrastruktur | Blockade der EZBKundgebung | Demonstration] Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

100x und es geht los. Die BlockupyCard.

blockupy-cardWir fahren zusammen, wir demonstrieren zusammen: Im Sonderzug von Blockupy. Von Berlin nach Frankfurt. Sechs Stunden Party und Politik auf dem Weg zur Europäischen Zentralbank. Lesungen, Debatten, Livestream, letzte Verabredungen und Tipps: Was läuft in Frankfurt wo und wie? Alles, was wir brauchen für das große Fest der Wut und Empörung am 18.3. dem Tag der Eröffnung des EZB-Eurotowers, dieser politischen Bank, die wie keine zweite für die deutsche Macht des Kapitals in Europa steht.

Die Blockupy-Fahrkarte sollen sich alle leisten können: 30 Euro hin und zurück. Das ist unschlagbar und wird ein echtes Erlebnis. Es reicht aber nicht, um den Zug zu bezahlen. Damit das gelingt brauchen wir 100 Sympathisant_innen, die 100 Euro spenden. Wie das geht? Die einmalige BlockupyCard gibt’s online und mit wenigen Mausklicks. Kaufst Du eine, ermöglichst Du die Fahrt der Vielen. Denn niemand will alleine fahren.

Blockupy #18M. Das gibt’s nur einmal im Leben.


Hinterlasse einen Kommentar

The Rules of the Game

10369882_10153050534010256_1753296926456482081_n

Werner Bonefeld (University of York/UK)
Michael Heinrich (HTW Berlin)
Stefanie Hürtgen (Uni Frankfurt), angefragt
Bernd Röttger (Uni Jena)

disktutieren mit TOP B3rlin.

Am 18. März soll der Neubau der Europäischen Zentralbank (EZB) mit einer erweiterten Ratssitzung feierlich eröffnet werden. Tausende Aktivistinnen und Aktivisten aus ganz Europa werden dies zum Anlass nehmen, ein unmissverständliches Signal des Widerspruchs gegen die herrschenden Austeritätspolitiken und Zurichtungen des Kapitalismus zu setzen.
Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Blockupy: “Unser Widerstand ist entschieden und besonnen” / Bündnis weist Versuch der Polizei zurück, Protest zu kriminalisieren

antikap-block-vor-der-kesselung-300x199Das Blockupy-Bündnis hat den Versuch der Polizei zurückgewiesen, den Protest gegen die Kürzungspolitik der Troika zu einem polizeilichen Problem zu machen und zu kriminalisieren. “Die bisherigen Blockupy-Proteste haben deutlich gezeigt, dass die Gewalt von der Polizei ausgeht. Wir hoffen sehr, dass die Warnungen der Polizei nicht darauf zielen, ein erneutes, brutales Vorgehen gegen Demonstrierende im Vorhinein zu rechtfertigen”, sagte Blockupy-Sprecherin Jennifer Werthwein. “Für uns gilt wie auch in den Vorjahren – und anders als bisher für die Polizei: Wir sagen, was wir tun, und wir tun, was wir sagen. Von unseren Aktionen geht keine Eskalation aus, und wir werden uns nicht provozieren lassen.” Weiterlesen


Ein Kommentar

Brechen wir die Macht der Banken und Konzerne! Auf nach Frankfurt!

10995292_1003841279643899_7525087092238358389_nZum 18. März 2015 ruft unter anderem das Blockupy Bündnis zu Protesten und einer Blockade des neuen Gebäudes der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt a.M. auf. Auch aus anderen Ländern, u.a. aus Griechenland, werden DemonstrantInnen anreisen. Aber was kritisieren wir eigentlich an der europäischen Politik? Und warum ist die EZB ein Ziel der Proteste? Was genau ist am 18. März geplant und wie kommen wir von Berlin dahin? Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Blockupy: Endspurt für Aktionstag am 18. März hat begonnen / Mobilisierung läuft auf vollen Touren / Demonstration unter Motto “Our time to act has come”

lastupdate

Der Endspurt für den Blockupy-Aktionstag am 18. März hat begonnen. Etwa 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben beim Blockupy-Aktiventreffen am Sonntag in Frankfurt am Main letzte Absprachen für die Proteste gegen die Verarmungspolitik der Troika und die Einweihungsfeier der EZB getroffen.

So beschlossen die Aktiven, die Blockupy-Demonstration am 18. März unter das Motto “Our time to act has come” zu stellen. “Wir werden eine bunte und entschiedene Demonstration organisieren, bei der alle willkommen sind und teilnehmen können – außer Rechtspopulisten, Rassisten und Nazis. Wir werden gemeinsam starten und gemeinsam ankommen”, kündigte Blockupy-Sprecher Roland Süß an. Weiterlesen